[Rezension] Monster Geek: Die Gefahr in den Wäldern - May Raven

Monster Geek: Die Gefahr in den Wäldern - May Raven

Reihe: 1. Die Gefahr in den Wäldern
Verlag: Drachenmond
Preis: 12,90€ D Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 22.09.2016
Seitenanzahl: 280

Jessamine Diaz – die Monsterjägerin Ihres Vertrauens

45 Jahre in der Zukunft lebt Jessamine Diaz als Gildenjägerin. Im Untergrund verborgen, spürt sie Vampire, Werwölfe und andere absonderliche Wesen auf und bringt sie zur Strecke. Ein ansehnlicher Sold führt Jess von ihrer Heimatstadt Montreal nach Tschechien, wo seit zwei Wochen Kinder spurlos verschwinden. Obwohl sich Jess einredet, diesen Auftrag nur wegen des Geldes anzunehmen, weiß sie, dass sie es für die Kinder und deren zerstörte Familien tut, die sie an ihr eigenes Schicksal erinnern. Vor Ort mischt sich der Polizeichef Petr in ihre Untersuchungen ein und zudem kommt ihr der hartnäckige Pfarrer Matej in die Quere, der heißer aussieht, als gut für ihn ist. Damit bringen nicht nur die Monster, sondern auch die beiden Männer Jess gehörig ins Schwitzen …

(Quelle: www.drachenmond.de)

May Raven schreibt Liebesromane mit und ohne Fantasy im Erwachsenenbereich, in denen es auch einmal so richtig heiß hergehen kann. Wie andere Autoren hat sie schon immer gerne gelesen, sich mit sexy Romanhelden auf spannende Ausflüge begeben und von mutigen Magiern, mystischen Wesen, blutigen Kriegern oder aber auch schillernden Glitzerstaub verzaubern lassen. Diese Liebe zu Büchern möchte sie mit ihren Geschichten anderen ebenfalls näher bringen und hofft, die Leser genauso mitzunehmen und zum Träumen zu bringen, wie es ihr beim Schreiben ergangen ist.


„Kämpft für das, was euch wichtig ist, und glaubt an das Übernatürliche. Nicht alles im Leben muss erklärbar sein.




Das Cover ist eigentlich wie jedes Drachenmondcover ein absoluter Traum. Ich liebe das Farbspiel und auch das Symbol für die Gilde gefällt mir richtig gut. Ein wunderschönes Cover.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig. Außerdem hat sie ihren Charakteren einen grandiosen Humor mit auf dem Weg gegeben. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Jess erzählt und glaubt mir, ihr Charakter reicht völlig, um der Geschichte das richtige Maß zu geben. 

In die Geschichte fließen viele interessante Charaktere mit ein, die ich hier nicht alle vorstellen kann, also suche ich mir für diesen Teil, die beiden Hauptcharaktere aus. Nur ein kleines Wort vorweg zu meinem Lieblingscharakter Jayden, der Cousin von Jess. Irgendwie hat er es mir total angetan, er ist richtig heiß! Jess ist die Hauptcharakterin und eine Jägerin der Gilde. Sie jagt Monster, trägt Magie in sich und ist eine coole Braut, liebt Harleys und mal auch ein ordentliches Gemetzel. Aber sie ist auch tiefgründig, beschützt ihre Familie, läuft aber auch vor ihren Gefühlen weg. Am allerliebsten mag ich ihren Humor, ich meine wer nennt bitte sein blutrünstiges Katana nach dem süßen Schneemann Olaf? Matej ist der absolut heißeste Pfarrer, den ich kenne, aber ich kenne auch nicht viele Pfarrer. Aber trotzdem ist er ziemlich heiß und mutig. Er wirkt geheimnisvoll und offen zu gleich. Er hat in seiner Kindheit viel erlebt, was ihm letztendlich dazu gebracht hat, Pfarrer zu werden. Jedoch dreht Jess sein ganzes Weltbild wieder um.

Die Story ist genial, action- und spannungsreich. Ich habe schon lange keine so gute Jägergeschichte mit Erotikanteilen, wie diese hier gelesen. In dieser Geschichte tummeln sich jede Menge Übernatürlicher Wesen, mutige Jägerin und vor allem zum Anlecken heiße Typen. *Luft zufächel* Von vorne bis hinten baut sich Spannung auf und als Leser habe ich mitgefiebert, dass sie die Kinder noch lebend retten können. Für den inneren blutdurstigen Dämon gab es dann auch noch den ein oder anderen richtigen Kampf. Obwohl ich als Kampfsportlerin schon manchmal schmunzeln musste über die detaillierte Beschreibung der eingesetzten Techniken. Und jaa Mädels auch der Erotikanteil kommt nicht zu knapp und es wird sehr heiß.

Alles in allem hat Monster Geek alles im Koffer für eine spannende Monsterjagd. Ich kann euch das Buch nur empfehlen, außer ihr mögt keine Erotikszene, dann solltet ihr eher Abstand zu dem Buch nehmen. Mir hat es auf jeden Fall richtig gut gefallen.





Kommentare:

  1. Wie cool - dankeschön! Habe deine Rezi auf meinem Blog verlinkt. Ich hoffe, das ist okay?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ♥♥

      Okay?? Ich fühle mich total geehrt♥♥ Danke:)

      Liebe Grüße
      Jenny ♥

      Löschen
  2. Hallöchen Jenny,

    ich lese das Buch ja auch derzeit und bin fast fertig.
    Mir gefallen die Charaktere richtig gut ♥
    Wobei es bei mir wohl nur für vier Sterne reichen wird ;-)

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen