[Blogtour] Wellenglitzern - Marie Merburg Tag 3

 Blogtour Wellenglitzern - Marie Merburg


Hallo ihr Lieben, Herzlichen Willkommen zum dritten Tag unserer Blogtour zu Wellenglitzer von Marie Merburg. Am ersten Tag gab es eine Buchvorstellung bei Charleen von Charleen's Traumbibliothek und gestern hat sich Kathrin von Katis Buecherwelt mit der Frage beschäftigt, was alles zu einem Neuanfang dazugehört. Bei mir erfahrt ihr heute mehr über das Thema Segeln für Anfänger.


Für die Protagonistin Sophie geht mit dem Segelkurs ein lang ersehnter Traum in Erfüllung. Jedoch gehört zum Segeln auch die Theorie, mit der sich Sophie ein bischen schwer getan hat, aber sie hat es mit einem angenehmen Humor umgangen.

Ich versuche euch in dem Beitrag das Segeln näher zu bringen.

Es gibt in der Bootswelt/ Segelwelt 3 wichtige Führerscheine, die man unbedingt haben sollte, wenn man wirklich richtig Segeln möchte. Und zwar sind es die Motorbootführerscheine Binne und See, da die gesetzlich vorgeschrieben sind, wenn dein Segelboot einen Motor über 15 PS besitzt. Außerdem macht man seine Praxis bei Binnenführerschein schon auf einem kleinen Segelboot, also erhält man ersten Einblicke ins Segeln. Der dritte Führerschein ist der Sportküstenschiffer - Schein (SKS), der zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, jedoch von den Verchaterer also da, wo du dir eine Segelyacht ausleihen kannst, oftmals gewünscht ist. Natürlich gibt es auch einen Segelgrundschein, den man machen kann, der aber meist rausgeschmissenes Geld ist, da die 3 Führerscheine völlig aussreichend sind, um die nötige Segelkenntnis zu erhalten. Und die Scheine mit zugehörigem Kurs sind schon teuer genug, da braucht man nicht wirklich noch zusätzliche Kosten.

Huiii. Ich hoffe das war jetzt einigermaßen verständlich. Die Materie ist echt nicht ohne. Jetzt kommen wir zur Begriffserklärung, damit ihr beim Lesen nicht unter geht.

Jolle


Eine Jolle ist ein Schwertboot dessen Schwerpunkt meist über der Wasserlinie liegt. Sie werden meist zu Übungswecken für den Sportbotschein Binnen genutzt. Es sind kleine Segelboote, die zwar Kentern können, aber in der Regel nicht untergehen. 

Bootsaufbau


Hier habt ihr einmal eine bildliche Darstellung und ich werde euch nun die Begriffe, die auch im Buch vorkommen erklären. Sophie hat natürlich ihre eigene Erklärung für viele Begriffe, aber die möchte ich euch hier nicht vorwegnehmen, da sie echt witzig sind. Also lest besser selber.

Backboard : Links im Sinne der Fahrtrichtung
Steuerboard : Rechts im Sinne der Fahrtrichtung
Baum : Senkrecht zum Segel stehende Stange
Dirk : Das Tau, das den Baum bei nichtgesetztem Segel horizontal hält
Fock : Dreieckiges Vorsegel
Pinne : Waagerechter Hebelarm mit dem das Ruder bewegt wird
Schot : Tauwerk zum Regulieren der Segelstellung
Winsch : Durch Kurbel oder Elektronik bewegte Winde
Fender : Polsterkissen zum Schutz der Boardaußenwand
Lenzöffnung : Öffnung zum Ablaufen von Wasser
Verklickerer : Drehbarer Ständer zur Anzeige der Windrichtung
Lümmelbeschlag : Bewegliche Berbindung zwischen Segelmast und Großbaum
Skipper : Verantwortlicher Führer eines Segelschiffs

Falls ihr noch mehr Begriffe lernen wollt, dann schaut doch gerne mal *Hier* vorbei, da sind die wichtigsten Begriffe für das Segeln erklärt.

----------------------------------------------------------------------------------------------
https://www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/frauenromane/wellenglitzern/id_5291153


Reihe: Einzelband → Leseprobe
Verlag: Bastei Lübbe | Hier Kaufen!
Preis: 10,00€ D Taschenbuch
Seitenanzahl: 430
Erscheinungstermin: 16.03.2017



---------------------------------------------------------------------------------------------

Das Gewinnspiel

Gewinnt ein signiertes Buch Wellenglitzern von Marie Merburg + eine schöne Strandtasche.






Um eine Chance auf diesen tollen Gewinn beantwortet einfach die nachstehende Tagesfrage unter meinem Tourbeitrag. Ihr könnt noch weitere Lose sammeln, wenn ihr bei den anderen die Tagesfrage beantwortet.


Für die Protagonisten Sophie geht mit dem Segelkurs ein jahrelanger Traum in Erfüllung, habt ihr auch so einen Kindheitstraum? Habt ihr ihn euch schon erfüllt oder musste er leider noch warten?

Ihr könnt euch noch bis einschließlich 30.04.2017 bewerben.


Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt Ihr Euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Tourplan:

25.4. Wellenglitzern




26.4. Was gehört zu einem Neuanfang? 




27.4. Segeln für Anfänger

Hier



28.4. Interview mit Marie Merburg 




Bewerbung bis einschließlich 30.4.2017 möglich



2.5. Gewinnerbekanntgabe

Kommentare:

  1. Mein Traum wäre, eines Tages nach Amerika zu reisen, habe ich mir noch nie erfüllt.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Mein Kindheitstraum war eigentlich immer Rezeptionistin zu werden. Das habe ich mir dann auch erfüllt und auch einige Jahre in dem Job gearbeitet, bis ich meinen Sohn bekommen habe. Es hat mir auf alle Fälle großen Spaß gemacht. Sonst wäre es mal mein Traum eine Kreuzfahrt um die Erde zu machen. Aber das wird vermutlich noch länger warten müssen. Vermutlich bis zur Pension. Da man da ja einige Monate unterwegs ist und die Zeit habe ich mit meinem Job einfach nicht.
    Danke für den tollen Beitrag. Von Segeln verstehe ich ja gar nichts und die Wörter sind für mich unverständlich. Aber danke, dass du es uns erklärt hast.
    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Mein Traum ist es einmal einen Monat lang in Schottland zu leben, und hoffe irgend wann wird der Traum auch war!

    VLG..Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Hey Jenny,

    na das ist ja das passende Thema für dich :) Ein Sehr schöne Beitrag ♥
    Mein Kindheitstraum war es eigentlich Detektivin zu werden :D Also ähm nein, der hat sich nicht erfüllt und das will ich inwzwischen auch gar nicht mehr :D

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Als Kind hatte ich den Traum, im Westernsattel durch die Landschaft zu reiten. Leider konnte ich wegen einer Tierhaarallergie erstmal nicht reiten lernen. Während der Pupertät hat sich diese rausgewachsen, aber es war erstmal keine Zeit und kein Geld zum Reiten da.
    Per Zufall hat es sich ergeben, dass ich mit Freunden nach meinem Studium 2 Wochen auf eine spanische Finca in Andalusien fahren konnte. Die Pferde dort gehorchten aufs Wort und nach einer kurzen Einweisung konnte ich trotz mangelnder Reitkenntnisse durch die Wälder Andalusiens im Westernsattel reiten - mein Traum wurde erfüllt und übertraf meine Erwartungen - es war toll!
    Segeln ist tatsächlich ein 2. Traum von mir. Der wird aber wohl mangels Geld und Gelegenheit wenig Chancen auf Realisierung haben..
    Die Erklärungen zum Segeln waren super und die Beschreibung zum Buch klingt vielversprechend, also ab in den Lostopf!

    LG von der orfe1975 von Lovelybooks

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen, ich würde gerne mal mit dem Postschiff die Hurtigrouten fahren und dann auch noch Polarlicht sehen wäre toll.

    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Hallo und guten Tag,

    nun einen Kindsheitstraum hatte ich eigentlich nie so richtig.

    Aber gerne würde ich mal nach Bacelona fliegen und mir da alles von Gaudi anschauen wollen...bis jetzt hat es leider noch nicht geklappt.

    Danke für den interessanten Beitrag zum Segeln.

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    mein Traum wäre es meine eigene Bibliothek zu besitzen, die ich leider noch nicht habe. ;)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  9. Huhu und danke für den schönen Tourbeitrag! :)

    Mein Traum ist es schon seit kleines Kind nach England zu ziehen!
    Ich liebe Land und Leute einfach! :)

    Ganz liebe Grüße
    Elchi

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen. :)
    Danke für deinen tollen Beitrag.
    Also ich würde mal die Route 66 auf einer echten Harley runterfahren, aber das ist noch in weiter Ferne.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :)

    Seit ein paar Jahren ist in mir der Wunsch gewachsen irgendwann einmal Island zu erkunden. Es soll dort ja echt schön sein und seitdem ich von einem Tauchgang dort gelesen habe, bei dem mal das Aufeinandertreffen zweier Erdplatten beobachten kann, möchte ich dort unbedingt hin. Aber ich denke das muss noch etwas warten :D

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen